Gruber Logistics setzt auf junge Führungskräfte


 

 

 

PRESSEMITTEILUNG

 

Gruber Logistics setzt auf junge Führungskräfte

Der 27-jährige Felix Kunath aus Berlin übernimmt den Geschäftsbereich Full Truck Load

 

Bozen/Berlin, Mai 2022: Gruber Logistics hat mit Felix Kunath einen neuen Leiter für den Geschäftsbereich Full Truck Load (FTL) ernannt. Der erst 27-jährige Berliner übernimmt die Leitung des umsatzstärksten Geschäftsbereiches des Südtiroler Unternehmens. Insgesamt erwirtschaftete Gruber Logistics im Jahr 2021 einen Umsatz von 420 Millionen Euro, wovon rund 60 Prozent auf das FTL-Geschäft entfielen. Mit der Verpflichtung von Felix Kunath aus Berlin will Gruber Logistics auch den deutschen Markt stärken.

 

Felix Kunath übernahm nach seinem Studium in Berlin eine verantwortungsvolle Position im Online-Lebensmittel-Liefergeschäft, wo er ein Team von 50 Mitarbeitern leitete und die Last-Mile-Delivery aufbaute. 2018 wechselte er als Head of Transport zum digitalen B2B-Transportdienstleister InstaFreight, wo er sein Tätigkeitsfeld und seine Expertise stetig ausbauen konnte.

 

„Es gibt mehrere Faktoren, die uns überzeugt haben, Felix Kunath für diese sehr komplexe Position zu verpflichten", sagt Martin Gruber, CEO von Gruber Logistics. „Er bringt mit seiner Erfahrung in einer Spedition, die als 'digitaler Spediteur' geboren wurde, genau die wesentlichen Kompetenzen in diesem Bereich mit, die wir im laufenden digitalen Transformationsprozess benötigen."

 

Gruber Logistics hat im Laufe der Jahre immer mehr Budget in den digitalen Bereich investiert und sich von einem einfachen Transportunternehmen zu einem digitalen Lead-Logistikanbieter entwickelt. Als solches Logistikunternehmen ist Gruber Logistics in der Lage, entlang der gesamten Wertschöpfungskette nicht nur als Anbieter einzelner Transport- oder Logistikdienstleistungen zu agieren, sondern als digitaler Integrator von verschiedenen Lösungen.

 

Felix Kunath wird von Berlin aus arbeiten, aber da er eine globale Rolle hat, wird er die meiste Zeit reisen, um sein Team in ganz Europa zu koordinieren.

 

"Ich freue mich darauf, Teil der zukünftigen Entwicklung des Full Truck Load-Geschäfts von Gruber Logistics zu sein. Unser digitaler Ansatz in Kombination mit nachhaltigen Transportlösungen wird uns in die Pole Position bringen, um die Logistikbranche in Europa zu gestalten", sagt Felix Kunath.

 

Es ist nicht das erste Mal, dass Gruber Logistics auf junge Führungskräfte setzt, um die Entwicklung des Unternehmens voranzutreiben.  So steht Martin Gruber, 43, bereits seit 2017 an der Spitze von Gruber Logistics.

 

 

Über Gruber Logistics 

 

Gruber Logistics wurde 1936 gegründet und wird heute in dritter Generation von der Familie Gruber geführt. Mit einer Vielzahl von Niederlassungen in Europa und Asien bietet sie ihren Kunden 360°-Services in den Bereichen Komplettladungen, Teilladungen, Spezialtransporte, Luft- und Seetransporte, Logistik und Industrieverlagerungen. Dabei deckt sie dank ihres internationalen Know-hows und ihrer profunden Kenntnis der Länder, in denen sie tätig ist, eine breite Palette von Branchen ab, von der Stahl- bis zur Automobilindustrie, von der Chemie bis zur Lebensmittel- und Papierindustrie.

Für Rückfragen zu dieser Pressemitteilung kontaktieren Sie bitte:

 

Medienbüro am Reichstag GmbH

-Jan Schneider-Rothhaar-

Telefon: +49 30 2061413038

E-Mail: jan.schneider-rothhaar@mar-berlin.de

Zurück